Translate

Montag, 4. August 2014

Hallo ihr Lieben! :)


Ich melde mich aus einer eher unfreiwilligen Blogger-Pause zurück. Die letzten Wochen waren so chaotisch mit Abgaben und Klausuren (und der Fußball WM ;) ) , dass ich kaum zum Lesen, geschweige denn Bloggen gekommen bin. Desto glücklicher bin ich, dass ihr mir trotzdem treu geblieben seid. Danke! :)

+++Neues im Blog+++


Gestern bin ich endlich dazu gekommen, meine Rezension zu Beautiful Wedding von Jamie McGuire zu schreiben, von dem mir der Piper Verlag freundlicherweise ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Außerdem werde ich in den nächsten Tagen meine Rezension zu "Die Sache mit Callie und Kayden" von Jessica Sorensen hochladen, von der ich schon mal verraten, dass es mir sehr gut gefallen hat.


Letzte Woche ist übrigens, mit ein paar Tagen ...Verfrühung (? ;) ) ein Buch in meinem Briefkasten gewesen, auf das ich schon seit Monaten gewartet habe:

Opposition - der letzte Band der Lux-Saga von Jennifer L. Armentrout. Endlich! Heute habe ich auch endlich Zeit es zu lesen - das wird eine lange Nacht! <3

Erscheint am: 05.08.2014



Dann werde ich endlich eine Idee umsetzen, die ich seit schon Längerem habe:
Ein- bis zweimal im Monat will ich sonntags (am "Classic Sunday" ;) ) eine Rezension über ein Werk der Weltliteratur oder einen experimentellen Roman schreiben, der mich beschäftigt hat.
Warum? Ich lese in der letzten Zeit, gerade auch durch mein Studium, viele Bücher, die jenseits der aktuellen Bestsellerlisten liegen. Dabei bin ich auf einige Autoren gestoßen, die mich wahnsinnig beeindruckt oder beschäftigt haben, dass ich gerne etwas darüber schreiben würde.
Das soll natürlich keine Abwertung gegenüber meinen geliebten Young und New Adult Büchern sein - für mich sind alle Bücher gleichgestellt, ganz egal welchem Genre sie angehören.
Aber ich möchte gerne alle meine "Obsessions" mit euch teilen, unabhängig davon, ob der Autor Jennifer L. Armentrout, Veronica Roth, Christian Kracht oder E.T.A. Hoffmann heißt.
Was haltet ihr davon?



Okay, genug geredet. :) Viel Spaß beim Stöbern, ich freue mich auf eure Meinungen,

liebste Grüße,

Lena







Kommentare:

  1. Ich wünsche dir viel Spaß beim Rezi schreiben und lesen<3Eine schöne Woche dir:)

    AntwortenLöschen
  2. Ich find die Classic Sunday Idee wirklich toll, gerade weil die Klassiker manchmal so in Vergessenheit geraten (wenn man nicht gerade wie du oder ich, durch das Studium dauernd draufstößt).

    Auf Opposition habe ich auch schon ewig gewartet - eigentlich schon fast viel zu lange, so dass ich teilweise echt noch mal in den Band davor reinschauen sollte, damit ich wieder weiß wo wir gerade dran sind. Ich wünsch dir viel Spaß damit!!

    Liebe Grüße,
    Suey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau das finde ich auch und es ist doch schade drum, weil so Vielen richtig gute Bücher entgehen!

      Ich bin auch super glücklich, dass Opposition endlich erschienen ist, ich bin zwar noch nicht ganz durch, aber es scheint wieder richtig gut zu sein! :)

      Löschen